Tobias Böttcher

stellvertretender Landesvorsitzender

Geburtsjahr: 1989
Kreis-/Stadtverband: KV Anhalt-Bitterfeld
Tätigkeit/Beschäftigung/Beruf: Kaufmännischer Angestellter bei einem Landmaschinenhändler

tobias

Persönliches:
Wenn ich nicht gerade auf einer Juso-Sitzung bin, dann…
unternehme ich viel mit der Familie und Freunden oder kümmere mich um unser Haus

Welches Buch kannst du empfehlen?
Alle Dan Brown Bücher

Katze, Hund oder etwas ganz anderes?
Ganz anders, 2 Schildkröten

Wie möchtest du in 50 Jahren – du hast dann die Grenze zur AG 60 plus definitiv überschritten- auf die Arbeit der Jusos zurückblicken?
Ich hoffe sagen zu können, dass ich das Arbeitsprogramm in meiner Legistlatur mit Leben gefüllt habe und den Belangen von Arbeitsnehmern auch bei den Jusos wieder ein gewisses Gewicht geben konnte.

Politisches:
Wie bist du zu den Jusos gekommen und wann?
2006 über den SPD Ortsverein Zerbst und meine damalige Lehrerin für Russisch

Was zählt zu deinen Zielen im Juso-Landesvorstand?
Wahrnehmung von Arbeitnehmerinteressen, Stärkung des ländlichen Raums und Mobilisierung von neuen Juso-Mitgliedern

Was war dein bisher schönstes Erlebnis bei den Jusos?
Wahl in den Juso- Landesvorstand

Welches Zitat eines politischen Akteurs Menschen schätzt du?
„Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.“ von Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Welche beiden Dinge fallen dir spontan auf die Frage ein, was in Sachsen-Anhalt geändert werden muss und was so bleiben soll?
Wir müssen die Finanzen weiter im Blick behalten, um die Zukunft unseres Bundeslandes zu sichern. Wir müssen in Sachsen-Anhalt zeigen, dass wir Fremdenfeindlichkeit keinen Platz lassen und den Menschenfeinden Paroli bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.