Jusos Sachsen-Anhalt erklären Solidarität mit Miteinander e.V.

Einsatz des Vereins gegen Rechtsextremismus ist wertvoll

Tina Rosner, Landesvorsitzende der Jusos Sachsen-Anhalt

„Die Jusos Sachsen-Anhalt sind mit dem Verein Miteinander e.V. solidarisch und schätzen die dort geleistete Arbeit für eine offene, plurale und demokratische Gesellschaft sehr“,

so die Juso-Landeschefin Tina Rosner. Der Verein leistet einen wichtigen Beitrag zur Arbeit im Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus und andere Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, die zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt führen. Für die Jusos Sachsen-Anhalt ist daher unmissverständlich klar, dass diese Arbeit unverzichtbar ist und zum menschlichen Miteinander beiträgt.

Weiterlesen

Resolution – Solidarität mit Seluan Al-Chakmakchi

Wir Jusos Sachsen-Anhalt unterstützen die Resolution der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, haben uns dieser angeschlossen und erklären uns solidarisch mit Seluan Al-Chakmakchi.

Juso-Chefin Tina Rosner mit Seluan Al-Chakmakchi und dem AfA-Vorsitzenden Andreas Steppuhn

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Genossinnen und Genossen,
unser engagierter Freund, Kollege und Genosse Seluan Al-Chakmakchi ist auf Veranlassung seines Dienstherrn, des Salzlandkreises, fristlos entlassen worden.

Wie uns bekannt wurde, soll der Grund dafür sein, dass sich Seluan in seinem Tätigkeitsbereich beim Jobcenter als Eigenbetrieb des Salzlandkreises gegen das vertragliche Zustandekommen eines nicht sachgerechten Arbeitsverhältnisses (bezüglich Eingruppierung und Entlohnung) für einen hochqualifizierten Arbeitnehmer ausgesprochen hat. Weiterlesen